Position: Presse  »  Heißmischgut temperiert
Finden Sie uns auf FacebookStartseite Asphaltbehälter - ATC Asphalt-Thermo-Container A. Richter GmbH - Asphaltcontainer aus Hessisch LichtenauSeite Heißmischgut dauerhaft temperiert zu den Favoriten hinzufügenSeite weiter empfehlenSeite drucken

Heißmischgut dauerhaft temperiert und optimal dosiert

Vorteile des Asphalt-Thermo-Containers

Mit den bereits tausendfach im Einsatz bewährten Asphalt-Thermo-Containern der Firma ATC A. Richter GmbH aus Hessisch Lichtenau lassen sich alle Asphaltreparaturen schnell und besonders kostensparend erledigen. Durch sein umfangreiches Sonderzubehörprogramm lassen sich die Container jederzeit zur kompletten Straßeninstandsetzungseinheit aufrüsten.

In der Grundausstattung ausgerüstet, lässt sich der Thermocontainer als Transport- und Einbaucontainer für den Mischguttransport zur Baustelle sowie für die Materialverteilung auf der Fahrbahn nutzen, wobei die eingebaute wartungsfreundliche und vollautomatisch

wirkende Gasbeheizung das Mischgut vor jeglicher Auskühlung schützt. Gegenüber anderen Produkten, die trotz isolierter Außenhülle letztendlich das Auskühlen des Mischgutes nicht gänzlich verhindern können, wird mit dem ATC-System eine zeitlich unbegrenzte erstklassige Einbauqualität sichergestellt.

Diesen Umstand wissen bereits viele Auftraggeber der Bauwirtschaft zu schätzen und berücksichtigen ihn wohlwollend bei der Auftragsvergabe. Reklamationen aufgrund von Temperaturproblemen beim Einbau gehören damit der Vergangenheit an. Auch der Zusatznutzen das evtl. erforderliche Nachtarbeiten oder Baustellen, die möglicherweise an einem Samstag fertig gestellt werden müssen sich durch die Beheizung mit dem Asphalt-Thermo-Container problemlos bewältigen lassen, ist ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil und mit anderen System nicht erreichbar.

Kostenintensive Teilladungen werden überflüssig und die Straßenbausaison kann dank der Einsatzmöglichkeiten unseres Containers erheblich verlängert werden. Eine eingebaute Förderschnecke sorgt für eine sehr fein dosierbare Ausbringung des Mischgutes und die mitgelieferte schwenkbare Schurre sorgt dabei für die vorteilhafte Mischgutverteilung hinter dem Transportfahrzeug. Wir bieten damit gegenüber den Systemen, wo durch reines Ankippen die heraus fallenden Schüttmengen letztendlich unkontrolliert und unzureichend dosiert eingebracht werden, die wesentlich arbeits- und zeitsparende Variante. Und ganz nebenbei entfällt dabei auch noch die Gefahrenquelle einer angekippten Ladefläche für die Asphaltkolonne. Der Nutzen liegt hier so ganz nebenbei auch noch in der Erhöhung der täglichen Einbauleistung.

Unter herkömmlichen Arbeitsbedingungen, d. h. Einbau von der Ladefläche eines LKW, kühlt das Material sehr schnell aus und führt zum sofortigen Qualitätsverlust. Selbst beim Transport in einfachen, unbeheizten Thermoboxen ist bei fortschreitender Teilentleerung die Auskühlung des Materials nicht mehr zu vermeiden. Gleichzeitig fallen hohe Kosten für die mühsame Materialverteilung mittels einer Schaufel oder einer Schubkarre an.

Ganz nebenbei sorgt die Gasheizung für die „Selbstreinigungskraft“ des Containers, da das Heißmischgut bereits bei der Befüllung auf heiße Innenwände sowie eine erhitzte Förderschnecke trifft. Innenwände und Förderschnecke sind nach der Beendigung der Arbeiten i.d.R. so sauber, dass eine Innenreinigung entfällt und somit keine Reinigungskosten anfallen. Der Asphalt-Thermo-Container ist aufgrund der vollautomatischen Regelung der Gasanlage sehr sparsam im Gasverbrauch und arbeitet weitgehend wartungsfrei.

Die Asphalt-Thermo-Container werden in den Größen 1,5 t (Multicar) bis 20 t (4-Achser-LKW) hergestellt.


Seitenanfang

Bilder

 

Süddeutsches, Baumagazin, Einsparpotentiale, Heißmischguteinbau,  maximiert, Premiere, ATC,  JUMBO, Inhalt, Bauwoche, Straßenbau,  Mischgutverteilung, Förderschnecken, Heiße, Ware, Container,  Straßenbau, Vorverteilung, Arbeiten, effizienter - Vorteile des Asphalt-Thermo-Containers. Mit den bereits tausendfach im Einsatz bewährten Asphalt-Thermo-Containern der Firma ATC A. Richter GmbH aus Hessisch Lichtenau lassen sich alle Asphaltreparaturen schnell und besonders kostensparend erledigen. Durch sein umfangreiches Sonderzubehörprogramm lassen sich die Container jederzeit zur kompletten Straßeninstandsetzungseinheit aufrüsten.
Aktualisiert am 28.09.2016