Sonderausstattung

Abstellsysteme

Der ASPHALT-THERMO-CONTAINER bietet verschiedene Möglichkeiten, um ihn vom LKW abzusetzen. Er kann entweder per Kran abgesetzt werden, wozu am Container entsprechende Kranösen angebracht sind, oder aber selbsttätig vom Fahrer des LKW auf mechanische feuerverzinkte Stützen (Typ EC für die Last leerer Container) oder hydraulische Stützen (Typ EN für die Last befüllter Container) abgestellt werden. Ein Absetzen mittels Gabelstapler oder Radlader wird ermöglicht durch die als Sonderzubehör lieferbare Gabelstapleraufnahme.

EF – Externe Förderschnecke

Die mit Rundumisolierung ausgestattete externe Förderschnecke ermöglicht eine weiträumige Mischgutverteilung neben oder hinter dem Fahrzeug, womit das Fahrzeug auf festem Untergrund bleiben kann bzw. eine großflächige Vorverteilung des Materials möglich ist. Sie ist um 180° schwenkbar und verfügt am Auslauf über eine 360° schwenkbare V2A-Schurre. Die Materialzufuhr wird durch den Fernbedienungsschalter am Auslauf der externen Förderschnecke geregelt.

  • Ideal geeignet für Kanalgräben, Bürgersteige und andere Längsaufbrüche sowie für Fahrbahnquerungen

EJ – Externer Gasbrenner

Externer Gasbrenner

Der externe Gasbrenner mit zusätzlichem Gasanschluss am Container ist immer einsatzbereit für Nebenarbeiten, wie z.B. das Anschmelzen von Tockband oder das Reinigen von Arbeitsgeräten. Somit entfällt das Mitführen einer zusätzlichen Gasflasche.

Bei gleichzeitiger Ausrüstung der Asphalt-Thermo-Container mit den erhältlichen Haftkleberspritzen, werden die Container zur kompletten Straßeninstandsetzungseinheit!

HS – Haftkleberspritze, Kalt-Emulsion

Kalte Haftkleberspritze

Die hydraulisch angetriebene Haftkleberspritze ermöglicht ein schnelles und einfaches Auftragen von Haftkleber auf Kaltemulsionsbasis mit max. 40 % Bitumenanteil C 40 BF1-S zur Vorbereitung der zu bearbeitenden Flickstellen.

Der Haftkleber wird in eingebauten Tanks mitgeführt (siehe Foto).

Durch die „On-Board-Lösung“ entfallen bisher notwendige zusätzliche Kosten für den Transport und das oft umständliche Handling einer separaten Haftkleberspritze auf der Baustelle. Es wird keine zusätzliche Ladefläche oder Mitnahmöglichkeit benötigt.

HSb – Haftkleberspritze, vollautomatisch beheizt

Haftkleberspritze für das Versprühen des erwärmten Haftklebers für Haftkleber z. B. C60 B1-S (UK60) und Vorratstank, seitlich im Container eingebaut.

Tankinhalt:

  • ATC 25 = 80 Liter
  • ATC 50 = 80 Liter
  • ATC 60 = 100 Liter
  • ATC 75 = 140 Liter
  • ATC 100 = 200 Liter

Ausstattung:

  • Thermostat gesteuerte Warmwasserheizung für das schonende Erwärmen der Emulsion
  • Hydraulisch angetriebene Haftkleberpumpe
  • Sprühlanze mit automatischem Schlauchaufroller aus Edelstahl (10 m Hochdruckschlauch)
  • Thermometer für die automatische Temperaturüberwachung
  • Vorprogrammierbare Zeitschaltuhr

TF – Tandemfahrwerk

Zur Erhöhung der Flexibilität sind alle Container auch auf Spezialfahrwerken lieferbar.
Die Tandemfahrwerke bieten aufgrund ihrer kompakten Bauweise eine enorme Beweglichkeit. Die stufenlos höhenverstellbare Zugdeichsel ermöglicht des Mitführen an vielen verschiedenen Zugfahrzeugen.